Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Suche & Stichworte

Einträge aus Bad Ratgeber mit den Stichworten »Kneipp«

Bewegungstherapie

26.07.2006 | Rubrik: Klara Klasse, Wellness & Gesundheit | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Sollte jemand gar keine Gelegenheit zu körperlicher Arbeit finden,
so möge er in der Zimmergymnastik Ersatz suchen.
Sie bringt dem Körper mehrere Vorteile.
Es werden lästige Gase ausgeleitet, das Blut kommt in größere Bewegungen
und wird den äußersten Körperteilen zugeführt.
Die einzelnen Muskeln des Körpers werden geübt und gestärkt.
Sebastian Kneipp

Die Bewegungstherapie beinhaltet das Wechselspiel zwischen Belasten und Ausruhen, An- und Entspannung. Die Mobilisierung bewirkt eine Verbesserung der Funktionen des Bewegungsapparates, ein Training von Herz-Kreislauf-Organen und eine Normalisierung krankhafter Stoffwechselwerte.

Außerdem begünstigt sie die geistige Leistungsfähigkeit und fördert die seelische Entspannung. Nicht zuletzt stärkt eine gezielte Bewegungstherapie das Immunsystem.
Neben verschiedenen Massageformen zählen besonders die aktiven Bewegungsformen wie Wandern, Schwimmen, aber auch Spazierengehen, Walking und Jogging zu den Inhalten der Bewegungstherapie.

Stichworte:

Ernährungstherapie

26.07.2006 | Rubrik: Klara Klasse, Wellness & Gesundheit | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Das Blut wird gebildet aus den Nährstoffen, die man der Natur (dem Körper) gibt. Nur mit gesunden, kräftigen Naturstoffen kann man auch erreichen, dass das Blut gesund wird.
Sebastian Kneipp

Die Ernährung ist dann gesund, wenn sie den Kalorienbedarf deckt und alle notwendigen Nährstoffe in der ausreichenden Menge und dem richtigen Verhältnis enthält.

Sie beeinflusst den Organismus wesentlich in seiner Struktur und Funktion, am meisten aber bezüglich des Stoffwechsels.
Viele Zivilisationserkrankungen sind deshalb auch durch Fehlernährung mitbedingt.

Stichworte:

Hydrotherapie

26.07.2006 | Rubrik: Klara Klasse, Wellness & Gesundheit | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Wo Medikamente wenig oder gar nichts vermögen,
kann mit Wasser der beste Erfolg erzielt werden;
es ist deshalb nur schade, dass man das Wasser
und die Anwendungen mit Wasser wenig kennt.
Sebastian Kneipp

Das Wasser dient als Vermittler von Temperaturreizen. Hierdurch werden im Körper Reaktionen im Bereich der Blutgefäße, des Stoffwechsels und der Muskulatur bewirkt. Die Wirkungen sind verbesserte Durchblutung, Entschlackung und allgemeine Entspannung. Zu dieser Anwendungsform, von der es inzwischen über hundert verschiedene Variationen gibt, gehören Güsse, Bäder, Waschungen, Wickel und Packungen. Wiederholte Anwendungen dieser Art bewirken einen Trainingseffekt, der zur Abhärtung führt. Die Infektanfälligkeit wird vermindert und ein allgemeines Wohlbefinden erreicht.

Stichworte:

Ordnungstherapie

26.07.2006 | Rubrik: Klara Klasse, Wellness & Gesundheit | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Erst als ich Ordnung in die Seelen der Menschen brachte, besserten sich auch die körperlichen Gebrechen.
Sebastian Kneipp


Die Strukturierung der äußeren und inneren Lebensordnung ist das Kern- und Herzstück der Kneippschen Ganzheitstherapie. Das Vermeiden von Risikofaktoren, Genussgiften und Reizüberflutung ist ebenso bedeutsam wie das Wiedererlangen des seelischen Gleichgewichts. Es kann beispielsweise durch geistliche Begleitung gefördert werden.

Aktive Lebensgestaltung führt nicht nur zu körperlichem Wohlbefinden, sondern auch zu mehr Lebensfreude und Aufnahmefähigkeit für die wesentlichen Dinge im Leben.

Die modernen Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Gicht und Übergewicht als Zeichen der Fehlernährung, Schlaflosigkeit und Nervosität lassen sich mit pharmakologischen und naturnahen Heilverfahren nicht wirklich heilen. Es gilt den ganzen Menschen zu erreichen und die Ursachen der Fehlentwicklung zu erkennen und gezielt zu beseitigen.

Stichworte:

Phytotherapie

26.07.2006 | Rubrik: Klara Klasse, Wellness & Gesundheit | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Gegen jede Krankheit ist ein Kräutlein gewachsen.
Sebastian Kneipp

Die Verwendung von Heilpflanzen und Kräutern wie z.B.: Baldrian, Brennnessel, Fenchel, Holunder, Johanniskraut, Kamille, Pfefferminze, Rosmarin, Salbei, Thymian, Ringel-blume, Spitzwegerich und Tausendgüldenkraut haben positive Wirkung auf unseren Körper.
Dazu gehören getrocknete Kräutertees, Tinkturen, Säfte, Öle und Kräuterkissen.
Die angebauten Kräuter sollen auch in der Küche vielfältig eingesetzt und am Buffet frisch serviert werden.

Stichworte:

Sebastian Kneipp

26.07.2006 | Rubrik: Klara Klasse, Wellness & Gesundheit | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Der Pfarrer und Naturheiler Sebastian Kneipp hat vor rund 100 Jahren seine Lehre vom gesunden Leben und naturverbundenen Heilen entwickelt, die bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren hat. Sein an dramatischen Höhepunkten reicher Lebensweg führte ihn vom einfachen Weberjungen, todgeweihten Studenten - der sich selbst mit Wasseranwendungen heilte - zu einem der bedeutendsten Gesundheitserzieher.

Wenn die Menschen nur halb so viel Sorgfalt
darauf verwenden würden, sich gesund zu erhalten,
wie sie unbewusst Mühe verwenden, krank zu werden -
die Hälfte der Krankheiten bliebe ihnen erspart.
Sebastian Kneipp 1821 - 1897

Weiterlesen: Sebastian Kneipp

Stichworte:

Sebastian Kneipp - Die Jugend

14.08.2007 | Rubrik: Lilo Litfaß | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Als Sohn eines Landwebers wurde der
Theologe und Philosoph Sebastian Kneipp
im Jahre 1921 im bayerischen Stephansried
geboren und blieb schon früh von körperlicher
Versehrtheit nicht verschont.

Schon als Zwölfjähriger musste Kneipp im Keller
seines Elternhauses täglich fünf Ellen Leinwand
weben und lehrnte so die harte Welt in
ärmlichen Verhältnissen kennen.

Weiterlesen: Sebastian Kneipp - Die Jugend

Stichworte:

Sebastian Kneipp - Die letzen Jahre

16.08.2007 | Rubrik: Lilo Litfaß | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Bis zum Ende seiner tage reiste
Sebastian Kneipp durch die halbe Welt
um seine Vorträge über
Wasserkuren und die
Naturheilkunde zu halten.

Selbst der Papst zeigte reges Interesse
für seine Wasserkuren und trat
daraufhin auch zu einen Besuch
bei ihm an.

Weiterlesen: Sebastian Kneipp - Die letzen Jahre

Stichworte:

Sebastian Kneipp - Sein Schaffen und das Leben als Pfarrer

15.08.2007 | Rubrik: Lilo Litfaß | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Sebastian Kneipp experimentierte noch vor seinem
Studienende an sich und anderen und
entwickelte dabei Bäder, Wicklungen
und Waschungen. Meist aus eigenen
Erfahrungen heraus

Um nicht eine Exmatrikulation zu riskieren,
tat er dies alles ohne Bezahlung, da es
ihm verboten war als
Heilpraktiker zu wirken.

Weiterlesen: Sebastian Kneipp - Sein Schaffen und das Leben als Pfarrer

Stichworte:


website stats