Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Suche & Stichworte

Einträge aus Heizungs-Hersteller mit den Stichworten »BHKW«

Blasenbrei & Schrader

07.04.2010 | Rubrik: B |

Blasenbrei & Schrader Solar
Zeppelinstraße 7
74354 Besigheim

Stichworte: , , ,

Buderus

25.06.2007 | Rubrik: B |

Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstraße 30-32
35576 Wetzlar

Stichworte: , , , , , , , , , , , ,

GMH

08.04.2010 | Rubrik: G |

GMH-Umwelt Handel und Dienstleistung GmbH
Buchenweg 4
86573 Obergriesbach

Stichworte: , ,

Giese

26.06.2007 | Rubrik: G |

GIESE Energie- und Regeltechnik GmbH
Huchenstr. 3
82178 Puchheim

Stichworte: ,

Einträge aus Heizungsratgeber mit den Stichworten »BHKW«

CEB Clean Energy Building vom 7. bis 9. Februar 2013

10.01.2013 | Rubrik: Aktuell, Heizung-Tipps & Ideen, Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

In diesem Beitrag möchten ich Ihnen ein wenig mehr Auskunft zur CEB und dem Programmpunkt KWK der CEB 2013 in Stuttgart geben, wobei dies lange nicht der einzige Bereich des Kongresses ist. Doch was ist überhaupt KWK? Kraft-Wärme-Kopplung bedeutet gleichzeitige Erzeugung von mechanischer (elektrischer) und thermischer Energie. Blockheizkraftwerke (BHKW) mit Brennstoffzellen oder Stirlingmotoren, so wie Motorische Wärmepumpen als Anlagen der KWK finden in Gebäuden immer mehr den Einsatz. Da dies eine kostengünstigere und umweltschonendere Alternative ist, wird auf dem Kongress ein großes Augenmerk auf die Kraft-Wärme-Kopplung gelegt. Ihnen kann dort detailliert Aufschluss gegeben werden. Schon für 7 Euro sind Tickets für den Kongress erhältlich.

Weiterlesen: CEB Clean Energy Building vom 7. bis 9. Februar 2013

Stichworte: ,

Das BHKW von Wolf

08.03.2011 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Die Firma Wolf ist dabei ein eigenes BHKW zu produzieren. Ein Blockheizkraftwerk besteht im Wesentlichen aus einem Verbrennungsmotor, einem Generator und einem Wärmetauscher. Bei solchen Geräten kommt als Primärenergie entweder Erdgas, Klärgas oder Biogas zum Einsatz. Beim Wolf BHKW kommt ein Gas-Otto-Verbrennungsmotor zum Einsatz, dabei wird der Generator angetrieben. So kann der eingesetzte Generator ein Teil Energie in Strom umwandeln. Der Strom wird daraufhin in das öffentliche Verbrauchernetz oder direkt an den Stromversorger abgegeben. Der Aufbau des Wolf BHKWs ist somit im gesamten Leistungsspektrum identisch. So stellt eine aus Stahlprofilen hergestellter Rahmen die Wärmetauschereinheit dar. Die Anschlüsse für den Heizungsvor- und Rücklauf, Abgas und Kraftstoff bilden ein tragendes Glied in dieser Heizungsanlage. So gehören auch ein Plattentauscher als Motorkühlwasserwärmetauscher, ein Rohrbündeltauscher als Abgaswärmetauscher sowie eine Abgasreinigungsanlage dazu. Das BHKW erreicht einen Wirkungsgrad von ca. 90%, d.h. die eingesetzte Primärenergie wird auch zu 90% in Strom und Wärme umgewandelt. Die Elektrische Leistung des Heizgerätes liegt zwischen 7 und 400kW.

Stichworte:

Das BHKW ‚Dachs’ von Senertec

16.04.2010 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Das Mini-BHKW ‚Dachs’ von der Firma Senertec eignet sich zur effizienten Energieversorgung für privat oder gewerblich genutzte Gebäude mit hoher Grundlast. Dazu zählen Schulen, komfortable Wohnhäuser, Mehrfamilienhäuser oder Gewerbegebiete. Als KWK-Anlage erzeugt es Strom und Wärme. Stromüberschüsse werden ins öffentliche Netz eingespeist. Betreiber eines Mini-BHKW erhalten Investitionskostenzuschüsse von bis zu 7362,50€. Für den gesamten über KWK produzierten Strom gibt es einen KWK-Bonus von 5,11Cent/kWh. Bei Rückspeisungen kommt der übliche Preis, der Quartalweise an der Leipziger Strombörse ermittelt wird, hinzu. Weiterhin vorteilhaft ist das dass Mini-BHKW von der Energiesteuer befreit ist. Dank seiner Modulbauweise lässt sich das BHKW mit zunehmendem Verbrauch einfach nachrüsten. Bei steigendem Energiebedarf können bis zu zehn dieser zukunftsweisenden Heizgeräte in Reihe geschaltet werden. Dank dieser neuen innovativen Heiztechnik können in vielen Einrichtungen mit hohen Energiekosten schon heute beachtliche Stromkosten eingespart werden, das BHKW ‚Dachs’ zählt schon jetzt zu einen dieser Innovationsführern.

Weiterlesen: Das BHKW ‚Dachs’ von Senertec

Stichworte:

Das BHKW ‚Vitobloc’ von Viessmann

20.07.2010 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Die Kraft Wärme Kopplung gehört zu den effizientesten Energiesystemen überhaupt. Mit der modernen Blockheizkraftwerk Technologie kann man so Wärme für Heizung und Warmwasserbereitung und Strom gleichzeitig erzeugen. So können Ressourcen gespart und die Umwelt geschont werden. Mit dem BHKW ‚Vitobloc’ von der Firma Viessmann wird eine Lösung für kleinere und größere Projekte der Kraft Wärme Kopplung angeboten. Blockheizkraftwerke werden meistens mit Gasbetriebenen Verbrennungsmotoren und einem Generator zur Stromerzeugung ausgerüstet. Der vom Generator erzeugte Strom, kann entweder für den Eigenbedarf verwendet oder ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Die Wärme des Verbrennungsmotors und die Abwärme aus dem Abgas wird für die Wärmeversorgung im Gebäude genutzt. So erreichen moderne Blockheizkraftwerke einen Wirkungsgrad von 90%. Der große Vorteil bei einem Blockheizkraftwerk liegt beim Aufstellungsort. Das Blockheizkraftwerk wird da aufgestellt, wo Wärme und Strom verbraucht wird. Die üblicherweise bei großen Kraftwerken Verluste, wie sie bei der Stromverteilung entstehen entfallen somit.

Weiterlesen: Das BHKW ‚Vitobloc’ von Viessmann

Stichworte:

Das Blockheizkraftwerk 'Vitotwin 300-W' von Viessmann

17.06.2011 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Das Blockheizkraftwerk 'Vitotwin 300-W' von der Firma Viessmann besitzt im Vergleich zu konventionellen Kraftwerken den entscheidenden Vorteil, dass die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme zur weiteren Nutzung verwendet wird. Somit stellt ein BHKW eine besonders effizientes Heizgerät dar. Daher kann so der Primärenergieverbrauch um bis zu 25% und die CO2-Emissionen um rund ein Drittel verringert werden. Der Kraft-Wärme-Kopplung in Verbindung mit einem BHKW, bietet der Vitotwin 300-W eine innovative Lösung. Dieses Erdgasbetriebene Heizsystem, macht dank seiner Effizienten Technik eine Nutzung in Ein- und Zweifamilienhäusern möglich. Des weiteren deckt der selbstproduzierte Strom des Heizgerätes den Grundbedarf eines Hauses problemlos ab. Damit verringert sich die Abhängigkeit vom Stromversorger und die Kosten.

Stichworte:

Das Blockheizkraftwerk 'ecoPOWER' von Vaillant

15.11.2010 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Das Blockheizkraftwerk 'ecoPOWER' von der Firma Vaillant erzeugt auf höchst effiziente Art und Weise Strom und Wärme zugleich. Mit diesem Mikro-Blockheizkraftwerk ecoPOWER ist dies nun auch im Einfamilienhaus ohne weiteres möglich. Das kompakte, anschlussfertige Gerät arbeitet mit Erdgas, Bio-Erdgas oder Flüssiggas. Ein Normnutzungsgrad von bis zu 96% kann mit diesem Blockheizkraftwerk erreicht werden. Hinzu kommt das dank seiner patentierten Leistungsmodulation 60% mehr Strom als bei vergleichbaren Geräten erzeugt werden kann. Ebenso attraktiv wie die Ersparnisse sind die Verdienste mit dem selbst erzeugten Strom, denn man erhält für die Einspeisung von Strom ins öffentliche Netz gut bezahlte Vergütungen. Auf Grund dieser Fakten eignet sich das BHKW für zu Hause im Neubau wie auch für die Modernisierung. Auch bei Gebäude, bei denen keine umfangreiche Dämmung möglich ist, lohnt sich diese energetische Sanierung des Gebäudes. Die ecoPOWER Heizungsanlage ist für den Bedarf von 25 bis 45MWh erhältlich oder für einen Bedarf ab 45MWh. Ihre Vorteile beim Kauf einer solchen Anlagen liegen auf der Hand, Sie erhalten Strom, Wohnwärme und Warmwasser mit einem kompakten Gerät zusammen. Des weiteren können Sie dank der modulierenden Leistung, Ihre Heizung mit höchster Wirtschaftlichkeit laufen lassen. Zusätzlich können Sie lohnenswerte Förderungen und Vergütungen bei der Verwendung eines solchen Heizgerätes erhalten.

Stichworte:

Das Mikro-BHKW 'Dachs Stirling SE' von SenerTec

30.06.2011 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Mit einer effizienten Technik, die gleichzeitig Emissionen reduziert und dem Primärenergieverbrauch senkt. Ist das Mirko-BHKW 'Dachs Stirling SE' von der Firma SenerTec ausgestattet. Dank seiner kleinen Abmessungen eignet es sich perfekt für kleinere Haushalte. Das Heizgerät wurde speziell für den niedrigen Energiebedarf von Ein- und Zweifamilienhäusern konzipiert. Dank der Kombination aus effiziente KWK-Technologie und Brennwerttechnik, bietet der Dachs Stirling SE eine ideale Lösung in kompakte Bauform. Mit diesem BHKW ist es möglich konstanten Wärmebedarf für Ein- und Zweifamilienhäuser bereitzustellen. Die Heizungsanlage ist speziell für den Einsatz in Neubauten und Sanierung entwickelt wurden. So bietet sich Ihnen die Möglichkeit wieder ein Stück weiter unabhängig vom lokalten Stromanbieter zu werden. Selbst im puncto Installation, verhält sich die Mirko-BHKW Anlage sehr innovativ. Aufgrund der einfachen Einbindung des Gerätes in das bestehende Heizsystem entsteht so kein hoher Installations- und Wartungsaufwand. Im Bereich der Umwelt- Thematik punktet die Anlage ebenfalls, denn sie stößt um etwa 20% weniger CO2 aus wie herkömmliche Heizsysteme. Erreicht werden diese Technischen Daten dank der bewährten Mikrow-KWK Technologie.

Weiterlesen: Das Mikro-BHKW 'Dachs Stirling SE' von SenerTec

Stichworte:

Das Mikro-BHKW 'L 4.12' von Kirsch Homeenergy

30.09.2010 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Das Mikro-BHKW 'L 4.12' von der Firma Kirsch Homeenergy wird wohl voraussichtlich eines der ersten Mikro-BHKWs überhaupt in Serienreife sein. Daher besteht schon jetzt an diesem Produkt eine große Nachfrage. Der L 4.12 wird mit einem V2-Gasmotor betrieben und bietet eine hohe Montagefreundlichkeit, ein geringes Gewicht und eine kompakte Größe. Die Serienproduktion ist für den Frühjahr 2011 geplant und ist bereits jetzt schon in aller Munde. Die in Stufen einstellbare elektrische Leistung beträgt maximal 4kW. Patentiert und entwickelt wurde das Mikro-BHKW vom Leipziger Verbundnetz Gas AG. Allerdings wurde das Mikro-BHKW L 4.12 erst zur Serienreife durch die Firma Kirsch Homeenergy entwickelt und wird daher auch von dieser Firma vertrieben werden.

Stichworte:

Das Mini-BHKW 'ecoPower 4.7' von Vaillant

16.06.2011 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Mit dem Mini-BHKW 'ecoPower 4.7' von der Firma Vaillant erreichen Sie einen 15% besseren Primärenergiefaktor als bei einer Standard KWK Anlage. So wird eine bessere energetische Bewertung erreicht. Dank der leistungsmodulierenden Anlagen erreichen sie einen Gesamtwirkungsgrad von bis zu ca. 90%. So entstehen Werte von 0,5887. Daher erfolgt ebenfalls eine Verringerung im Energieausweis. Gegenüber herkömmlichen Heizgeräten, wie Öl oder Erdgas, bietet eine Mini-BHKW Anlage 50% mehr Leistungspotenzial. Dies ist aufgrund der Tatsache zurückzuführen, das die kleinen Kraftwerke gleichzeitig Strom und Wärme produzieren. Daher entsteht ein wesentlich höherer Gesamtwirkungsgrad für die Heizungsanlage. Des weiteren ersetzt der Strom, der durch das Mini-BHKW erzeugt wird, den Kraftwerksstrom. Bei dessen Produktion die entstehende Wärme ungenutzt bleibt und es zu Übertragungsverlusten kommt.

Stichworte:

Die Viessmann Biogasanlage 'Effizienz Plus'

01.12.2010 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Bereits nach einer Bauzeit von 11 Monaten wurde die Biogasanlage der Firma Viessmann im Unternehmenshauptsitz in betrieb genommen. Gebaut wurde die Anlage von der Firma BIOFerm, einem zur Viessmann Group gehörenden Spezialanbieter für Anlagen nach dem Prinzip der Trockenfermentation. Hierbei werden Reststoffe aus Landwirtschaft und Landschaftspflege zu Biogas vergoren. Aus dieser Arbeitsweise werden jährlich aus 4500 Tonnen Substrat, mehr als 500000qm Biogas gewonnen. Danach wird dieses Biogas in einem BHKW mit einer elektrischen Leistung von 190kW zu 1,2Mill kW/h thermischer Energie umgewandelt. Diese Energie wird dann direkt in die Versorgung des Werkes eingespeist. Dank dieser Biogasanlage werden 4% des elektrischen und 3% des thermischen Bedarfs gedeckt. Diese Energiemenge würde ausreichen, um etwa 380 Haushalte mit Strom und etwa 70 Einfamilienhäuser mit Wärme zu versorgen. Die komplette Biogasanlage der Firma Viessmann gehört zum Nachhaltigkeitsprojekt 'Effizienz Plus'. Mit diesem Projekt beweist die Firma Viessmann das die energie- und klimapolitischen Ziele für 2020 bereits heute erreichbar sind. Im Detail bringt diese Biogasanlage 3% Punkte in diese Wertung mit ein.

Stichworte: , ,

Ein BHKW in der KITA

09.07.2010 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Ein Blockheizkraftwerk hat nun auch seinen Platz in einer Privaten Kindergruppe gefunden. Ein Gasmotor produziert Strom und heizt Wasser auf. Dank dieser modernen Technik kann man mit einer Halbierung der Kosten rechnen. Die alte Gasheizung in der Kindertagesstätte war nicht nur in die Jahre gekommen, sondern fiel auch häufig aus. Deshalb entschied sich man sich zum Austausch. Für eine neue Pellets-Anlage wären die notwendigen Umbaumaßnahmen nicht tragbar gewesen, so war ein BHKW genau das richtige. Die Funktion dieses neuartigen Kraftwerkes ist recht simpel, ein Motor, der Erdgas verbrennt und dabei Strom produziert liefert dank seiner Abwärme die nötige Energie um das Brauchwasser zu erhitzt. Das im Keller installierte Aggregat liefert 4,7 Kilowatt Strom und 12,5 Kilowatt Wärme. Der Gasmotor deckt absichtlich nur einen geringen Teil des Gebäudewärmebedarfs ab und läuft dadurch durchgängig bis in die wärmeren Monate. Ab 5000 Betriebsstunden rechnet sich ein BHKW. Was nicht in der Einrichtung verbraucht wird, kann ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Die Investition in ein BHKW wird sich in acht bis neun Jahren amortisieren. Rund 36 000 Euro kosten ein BHKW, der Pufferspeicher, die Gasbrennwert-Zuheizung und die Steuerung.

Stichworte: ,

Energieeffizienz mit BHKW

14.06.2011 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks |

Bei der Stromerzeugung wird, physikalisch betrachtet, Energie aus verschiedenen Energieformen in elektrische Energie umgewandelt. Dabei kann der als Wärme vorliegende Teil nicht nur zu ungefähr einem Drittel in elektrische Energie umgewandelt werden. Der Rest wird meist ungenutzt an die Atmosphäre abgegeben. In Blockheizkraftwerken wird genau diese sonst ungenutzte Wärme zum Heizen der angeschlossenen Gebäude verwendet. Somit wird ein wesentlich größerer Anteil der vorhandenen Energie effektiv genutzt. Der Einsatz einer BHKW Anlage spart daher bares Geld, da die benötigte Wärme als Abfallprodukt Stromerzeugung entsteht. Der erhöhte Wirkungsgrad eines BHKW resultiert somit in einem geringerem CO2-Ausstoß und geringeren Kosten. Es gibt Blockheizkraftwerke in vielen Leistungsklassen: für den Hausgebrauch, für öffentliche Einrichtungen wie z.B. Schulen oder Krankenhäuser oder für Industriegebäude. Informieren Sie sich, welche Anlage für Ihre Anforderungen und Gegebenheiten die richtige ist. Heizen Sie also der Umwelt und Ihrem Geldbeutel zu Liebe mit einer BHKW-Anlage.

Stichworte:


website stats